Schulnummer: 03B02

Adresse:
Erbeskopfweg 6 – 10
13158 Berlin
Telefon:
(030) 500 199 - 10
(030) 500 199 - 25
Fax:
(030) 500 199-24

Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Öffnungszeiten
des Sekretariats:

Montag, Donnerstag und Freitag

8.00-12.30 Uhr

Dienstag und Mittwoch

8.00-12.30 Uhr

und 13.30-14.30 Uhr

 

 

 

 

Staatliche Fachschule für Heilpädagogik

Heilpädagogik - Teilzeitausbildung

Ausbildungsverlauf

Die Ausbildung in Teilzeitform dauert vier Semester (zwei aufeinander folgende Tage pro Woche mit jeweils acht Unterrichtsstunden). Sie erstreckt sich überwiegend auf theoretische Inhalte und wird mit einer Prüfung abgeschlossen.

Der erfolgreiche Abschluss als staatlich geprüfte/r Heilpädagogin/Heilpädagoge beinhaltet die Qualifikation als Facherzieher/in für Integration.

 

 

Die Ausbildung ist kostenfrei

 

STUNDENTAFEL

Unterrichtsfächer Wochenstunden
im Semester
  1. 2. 3. 4.
Allgemeine und spezielle Heilpädagogik einschließlich Diagnostik, Methodik und Didaktik 3 2 2 3
Psychologie 2 1 2 2
Medizin 1 1 1 1
Soziologie 1 1 1 1
Sexualität und Partnerschaft - 1 1 1
Beziehungsgestaltung, Zusammenarbeit mit Familien und Institutionen 2 2 - -
Lebenswelten von Menschen mit Beeinträchtigungen - - 2 2
Musik und Rhythmik 1 1 1 1
Kreatives Gestalten und Werken 1 1 1 1
Bewegungserziehung, Psychomotorik und Sport 1 1 1 1
Spielpädagogik 1 1 1 1
Anleitung und Organisation - - 2 2
Recht 2 2 - -
Wahlpflichtunterricht mit Teilnahmebestätigung/Zertifikat 1 1 - -

 

Als nach den Richtlinien der AZAV zertifizierter Träger ist die Staatliche Fachschule für Heilpädagogik berechtigt Bildungs-gutscheine der Bundesagentur für Arbeit anzunehmen.

Den Bildungsgutschein erhalten förderungsberechtigte Teilnehmer/innen von der örtlichen Arbeitsagentur. Dieser ermöglicht, dass Arbeitgeber durch Zuschüsse zum Arbeitsentgelt bis zur Höhe des Betrags, der sich als anteiliges Arbeitsentgelt für weiterbildungsbedingte Zeiten ohne Arbeitsleistung errechnet (einschließlich pauschalisiertem Arbeitgeberanteil am Gesamtsozialversicherungsbeitrag), gefördert werden.

 

 
Schule-papiercolage.jpg